Bergrettung Kufstein und Umgebung
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...

Intranetbereich...
Benutzername:
Passwort:

Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

Einsatz Nr. 21/2018: Knöchelverletzung bei Kaiserquelle
Ein unglücklicher Schritt verursachte gehörigen Aufwand. Der Patient erlebte eine aufregende Talfahrt.

Am Dienstag, den 29. Mai, wanderte ein Pärchen über den Höhenweg von der Vorderkaiserfeldenhütte Richtung Hochalm. Für die nächsten Tage war die Runde über das Elmauer Tor und den Scheffauer zurück nach Kufstein geplant. Doch ein falscher Schritt im Bereich der Kaiserquelle machte alle Pläne zunichte. Der Knöchel war verletzt, ein Weitergehen unmöglich.
Die Rettungsmannschaft entschied sich über die Habersau bis zur Hochalm hochzufahren, um von dort zu Fuß zum Verletzten zu gelangen. Der Abtransport des Patienten erfolgte dann aber nur ein Stück entlang des auf- und abführenden Höhenweges, bald ging es via Diretissima hinunter Richtung Forststraße Bärental.
Dazu wurde der Patient nach Erstversorgung in der Gebirgstrage fixiert, um dann in mehreren Etappen am 200m-Seil über Stock und Stein und durch den steilen Wald, von Bergrettern begleitet und betreut, abgelassen zu werden. Der junge Mann staunte dabei nicht nur über den Aufwand, der seinetwegen betrieben wurde, sondern vor allem auch über den Weg, den seine Retter einschlugen.
An Ende der Fortstraße, die ins Bärental führt, konnte er dann aus der Gebirgstrage befreit werden und ins Einsatzfahrzeug wechseln. "
BR Kufstein / DSC_1004 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
DSC_1004
BR Kufstein / DSC_1011 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
DSC_1007
BR Kufstein / DSC_1007 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
DSC_1011
BR Kufstein / DSC_1013 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
DSC_1013
BR Kufstein / IMG_20180529_170046_582 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
IMG_20180529_170046_582
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung Kufstein und Umgebung. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher