Bergrettung Kufstein und Umgebung
Suche
 
 
Wussten Sie, dass...

Intranetbereich...
Login nur noch über die Landeshomepage möglich!

Weiter zur Homepage der Bergrettung Tirol


Sponsorlogo Hochfilzer

Retterwerk

Achleitner

General Solutions GmbH

JUFA

Suchaktion Kramsach 09.01.2011
Bericht und Bilder

Ein ukrainischer Urlaubsgast ist nach einer Wandertour nicht mehr ins Hotel in Kramsach zurückgekehrt. Nach einer durchgeführten Handypeilung wurde am Freitag eine großangelegte Suchaktion im Bereich des Voldöppberges gestartet. Im Einsatz stand die Bergrettung Kramsach, mehrere Suchhunde, der Hubschrauber Libelle sowie die Alpinpolizei. Nachdem die Suche mit Einbruch der Dunkelheit ergebnislos abgebrochen werden musste, standen die Suchmannschaften am Samstag erneut im Einsatz. Das Suchgebiet wurde auf das westlich gelegene Rofangebirge sowie die östlich gelegenen Innberge ausgedehnt. Am Sonntag wurde die Suche mit Hilfe der Bergrettung Kufstein fortgesetzt. Insgesamt waren alle Bergrettungsortsstellen des Bezirks Kufstein mit ca. 80 Mann, allein am Sonntag, vertreten. Die Großsuche nach dem Abgängigen wurde am Sonntag um 18.00 Uhr ergebnislos beendet und wird bei neuen Erkenntnissen fortgesetzt.


01 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken02 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken03 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken



Quelle: Bergrettung Kramsach
Artikel weiterempfehlen
 
Copyright by Bergrettung Kufstein und Umgebung. Alle Rechte vorbehalten. Titelfotos von Matthias Burtscher